Leben

"Der Himmel ist schwarz, weil die Sonne hier nie mehr scheint."
Es vermag dieser eine Satz in meinem Kopf wieder und wieder zu hallen.
So beschreibt es doch den Fetzen den man wohl meine Seele nennen würde.
Ich habe gekämpft und verloren.
Auf dem Schlachtfeld wurde ich zerfetzt und nahm vor meinem Tod noch Andere mit.
Ich will schlafen...
Auf ewig...
Hört meinen Ruf, helft mir!
Ich kann mich nicht kontrollieren...
Betäubt mich.
Lasst mich nicht verdursten...
Du hast mein Herz zerfetzt
Du bist so grausam
Doch darum liebe ich dich...
Ich will nicht mehr...
Ich kann nicht mehr!
Hört mein Schreien, helft mir!
Es steht 5 vor 12.
Holt mich raus aus diesem Grab, noch ist es nicht fertig.
Reißt mit den Spaten aus der Hand.
Ich habe euch verletzt, vernachlässigt.
Ich habe sie zu meinem Zentrum gemacht.
Nun ist sie weg.
Es ist vorbei.
Mit uns.
Mit ihr...
MIT MIR
ICH SCHREIE
UND SCHREIE
UND SCHREIE
UND SCHREIE
Ich übergebe mich
Ich blute...
Ich heule...
Ich ersticke daran weil ich nicht mehr aufhören kann...
Ich bin besoffen!

"Es ist nur noch eine Kugel im Lauf, ich heb sie für mich auf"

11.2.10 11:21

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(14.2.10 02:21)
): Tust mir Leid...
aber das wird vorbei gehn...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen